Mehr in unserem aktuellen Heft  
Liv Devote 2, Frauen, Gravel, Gravelbike, Test, Megatest, Kaufberatung
Bewertung
1,5 - Sehr gut
Gewicht
10,26 kg
Preis
1199 Euro
Megatest

Liv Devote 2: Frauen-Gravelbike im Test – Preis-Leistungs-Tipp

Liv Devote 2: Frauen-Gravelbike im Test – Preis-Leistungs-Tipp

Liv Devote 2 im Test: Mit Blick nach vorn

Das Liv Devote 2 ist ein Gravelbike für Frauen mit top Fahreigenschaften. Dazu ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr stark. Der Test.
BEWERTUNG
1,5 - Sehr gut
GEWICHT
10,26 kg
PREIS
1199 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

LIV und Giant sind Geschwistermarken. Wichtig ist, dass sich LIV mit dem gesamten Angebot komplett und rein an Frauen richtet. Das tun sie mit entsprechenden, aus einer Vielzahl an Daten ermittelten Geometrien und mit einem angepassten Größenangebot. Auch Anbauteile wie Sättel oder Lenkerbreiten sind anatomisch und ergonomisch weiblich ausgelegt. Beim Zuladegewicht des Liv Devote 2 hingegen vertraut der Hersteller auf das eigene Rahmen-Knowhow und erlaubt satte 150 Kilogramm inklusive Rad selbst. Eine Vollcarbon-Gabel ergänzt fein den gut verarbeiteten, robusten Rahmen.

Die 28er-Laufräder des Gravelbikes sind mit 38-Millimeter-Reifen schon komfortabel angelegt, können aber noch bis zu 4,5 Zentimeter Breite bestückt werden. Technisch bekommt man mit der 2×9-Shimano Sora und der mechanischen Scheibenbremse solides Einstiegsniveau. Irgendetwas muss bei dem Preis den super attraktiven Rahmen ausgleichen.

Reaktionsstarke Front

Angenehm sportlich sitzt frau auf dem Devote, wobei der eher breite, kräftige und griffige Lenker gleich ein starkes Kontrollgefühl vermittelt. Über den Rahmen geht der Vortrieb ebenso sportlich auf den Boden. Die leicht genoppten Gravelreifen arbeiten sehr gut auf staubigen Schotterpisten und anderen, eher trockenen Untergründen. Auf Teer läuft er mit dem fast geschlossenen Mittelstreifen noch leicht. Seine Breite und die Schlauchlos-Ausrüstung bringen zusätzlichen Grip und Komfort.

Auch der Sattel ist für lange Strecken ausgelegt. Die Schaltung ist solide, wenn auch nicht ganz optimal abgestuft und flüssig. Ihre Spreizung bietet dafür eine gute Bandbreite. Sind die Bremsen straff eingestellt, arbeiten sie zuverlässig, kommen aber nicht ganz ohne die typische Elastizität aus. Im Handling überzeugt die klar reaktionsstarke, agile und direkte Front.

Detailaufnahmen des Gravelbikes

Liv Devote 2, Frauen, Gravel, Gravelbike, Test, Megatest, Kaufberatung

 

Liv Devote 2, Frauen, Gravel, Gravelbike, Test, Megatest, Kaufberatung

 

Liv Devote 2, Frauen, Gravel, Gravelbike, Test, Megatest, Kaufberatung

 

Liv Devote 2, Frauen, Gravel, Gravelbike, Test, Megatest, Kaufberatung

 

Liv Devote 2, Frauen, Gravel, Gravelbike, Test, Megatest, Kaufberatung

 

Liv Devote 2 im Test: Fazit

Bremsen und Schaltung sind einfacher. Der Rahmen ist spitze mit top Fahreigenschaften. In Summe ist das Devote 2 ein sehr attraktives Ausbau-Angebot für Einsteigerinnen.

Liv Devote 2, Frauen, Gravel, Gravelbike, Test, Megatest, Kaufberatung

Liv Devote 2 im Test

Positiv: Hohe Zuladung, hochwertiger Rahmen, Gabel, Laufräder, Sattel, Fahreigenschaften

Negativ: Mech. Scheibenbremsen, etwas elastische Bremse, Schalthebel können klappern

Sie interessieren sich für das Liv Devote 2? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website des Herstellers.

Liv Devote 2: Technische Details und Informationen

Preis 1199 Euro
Rad-Gewicht 10,26 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 139,74 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: XS, S, M*, L

*Testgröße

Ausstattung des Liv Devote 2

Rahmenmaterial Aluminium
Gabel Advanced Vollcarbon
Schaltung Shimano Sora, 2×9 Gänge
Entfaltung 2,08– 9,62 m
Laufrad Naben/Felgen: Giant S-X2 Disc, 28-Loch
Reifen Giant CrossCut AT2, ­tubeless, 28“, 38 mm
Bremsen mech. Disc Tektro MD-C550, 160/160 mm
Cockpit Vorbau: Giant Sport; Lenker: Giant D-Fuse XR; Lenkerband: Liv Contact Gel
Sattelstütze Giant Contact D-Fuse
Sattel Liv Approach
Lichtanlage
Sonstiges

Schlagworte
envelope facebook social link instagram