Mehr in unserem aktuellen Heft  
Husqvarna Mountain Cross 7, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
25,6 kg
Preis
5899 Euro
Test

Husqvarna Mountain Cross 7: E-MTB Fully im Test

Husqvarna Mountain Cross 7: E-MTB Fully im Test

Husqvarna Mountain Cross 7: Komfort-Spezialist

Das Husqvarna Mountain Cross 7 ist ein Fully für intensive Fahrten bergauf und bergab auf grobem Untergrund. Wir haben das E-MTB getestet.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
25,6 kg
PREIS
5899 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Mountain Cross: Unter der Bezeichnung firmieren die E-All-Mountain-Bikes von Husqvarna – so auch das Husqvarna Mountain Cross 7. Allrounder, die im kernigen Anstieg wie in diffizilen Abfahrten mit mächtig viel Fahrspaß und Sicherheit auftrumpfen sollen. Dazu kommt ein schön gemachtes Alu-Chassis zum Einsatz, das sich durch die optisch gelungene Anbindung des Shimano-E-8000-Motors, innenverlegte Züge sowie ein 150-mm-Luftfahrwerk auszeichnet. Die Federelemente steuert US-Federungsspezialist Fox bei. Das voluminöse Rahmenunterrohr versteckt den 630-Wh-Akku, der hohe Reichweiten begünstigt.

Im Sinne einer Extraportion Traktion und Fahrspaß „besohlt“ Husqvarna das MC 7 mit breiten Schwalbe 27.5“-Pneus: Am Testbike arbeitete vorn wie hinten mangels anderer Verfügbarkeit das aggressivere 2.8“-Profil Eddy Current, regulär sind etwas schmalere, tourigere 2.6“ Nobby Nic auf die Felgen aufgezogen.

ElektroRad 2/2020, Banner, E-Bike-Test

103 E-Bikes im Test – jetzt die ElektroRad-Ausgaben 1/2020 und 2/2020 im Shop bestellen!

Agil und spritzig bergauf

Das MC 7 braucht keine Eingewöhnung, schon braust man über schmale Pfade keck bergab. Die dürfen gern technisch anspruchsvoll sein, denn das flink-gutmütige Handling und  das schluckfreudige Fahrwerk erzeugen beste Fahrsicherheit. Prima unterstützt vom bissigen Profil und der weichen Gummimischung der breiten 2.8“-Pneus, die mit Top-Traktion imponieren.  Bergauf überzeugt der hohe Vortrieb, den der kraftvolle Motorschub des Shimano-E-8000-Antriebs im Schulterschluss mit sportiver Sitzposition und schneller 12-fach-XT/SLX-Schaltung generiert.

Die Motorpower steuern Einsteiger wie Profis insbesondere im „Trail-Modus“ spielerisch und automatisch. Eine Wahl der Unterstützungsstufen ist nicht nötig. Dank tiefer Front und moderater Lenkerkröpfung hält das Vorderrad in Steilanstiegen locker Bodenkontakt. Auf kurvigen Trails braucht das Bike gewichtsbedingt mehr Lenkerdruck.

Detailaufnahmen des E-Bikes

Husqvarna Mountain Cross 7, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Husqvarna Mountain Cross 7, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Husqvarna Mountain Cross 7, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Husqvarna Mountain Cross 7, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

 

Husqvarna Mountain Cross 7 im Test: Fazit

Mit agil-lebendigem Charakter, zugstarkem Shimano-Motor und sattem Fox-Fahrwerk produziert das Husqvarna MC 7 intensive Fahrfreuden bergauf wie bergab in grobem Geläuf.

Positiv: Bewährter, starker Shimano-E-8000er-Motor, Agilität, guter Kettenstrebenschutz, komfortable Fox-Federung

Negativ: Selbstbewusster Preis, recht hohes Gewicht

Husqvarna Mountain Cross 7, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

Husqvarna Mountain Cross 7 im Test

Sie interessieren sich für das Husqvarna Mountain Cross 7? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Husqvarna-Website.

Husqvarna Mountain Cross 7: Technische Details und Informationen

Reichweite Tour 69 km
Reichweite Berg 32 km
Preis 5899 Euro
Rad-Gewicht 25,6 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 104,4 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 40, 44*, 48, 52 cm

*Testgröße

Ausstattung des Husqvarna Mountain Cross 7

Rahmenmaterial Alu, Viergelenk-Hinterbau mit 150 mm Federweg
Gabel Fox 34 Float Perform. Elite 3-Pos., 150 mm Federw.
Bremsen Shimano MT520, hydraul. Scheibenbr., 203/ 180
Schaltung Shimano Deore XT, 12-Gang
Lichtanlage
Bereifung Schwalbe Nobby Nic Evo Snake Skin, 27.5“ x 2.6“
Sonstiges Variostütze, Fox-Federbein Float Performance Elite

­Antrieb des Husqvarna Mountain Cross 7

Antriebskonzept Shimano E-8000, Mittelmotor, bis 70 Nm Drehmom.
Akkukapazität 630 Wh

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2020: Das erwartet Sie in der zweiten Test-Ausgabe
Verlosung: E-Bike im Wert von 3700 Euro gewinnen

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram