Mehr in unserem aktuellen Heft  
HNF-Nicolai SD3, E-Bike, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
25,7 kg
Preis
3790 Euro
Test

HNF-Nicolai SD3: E-Bike im Test – Antrieb, Ausstattung, Bewertung

HNF-Nicolai SD3: E-Bike im Test – Antrieb, Ausstattung, Bewertung

HNF-Nicolai SD3: Stilvoller Rouleur

Das HNF-Nicolai SD3 ist ein Urbanbike mit stimmigen Komponenten und feiner Optik. Wie schlagen sich Ausstattung und Fahrperformance? Wo liegen Stärken und Schwächen? Der Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
25,7 kg
PREIS
3790 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

HNF Nicolai startete als Direktvermarkter, doch seit Anfang 2020 bauen die Brandenburger ein Händlernetz auf, das inzwischen auf mehrere hundert Vertragspartner angewachsen ist. Das junge Unternehmen versteht sich als E-Bike-Pionier mit Ambitionen, daher kooperiert es seit 2019 mit dem indischen Branchenriesen Hero-Cycles. Die HNF-Bikes sind aber weiterhin komplett „Made in Germany“. Das HNF-Nicolai SD3 verfügt wie alle seine HNF-Geschwister konsequent über einen wartungsarmen Riemenantrieb. Hier kombiniert mit einer stufenlosen Enviolo-Nabenschaltung und Boschs Effizienzwunder, dem Active Line Plus-Motor.

Die Optik ist sportlich-puristisch, eben typisch Urbanbike. Dazu passt das kleine Purion-Display, das im Vergleich zu seinen großen Brüdern aber einen etwas reduzierten Datenumfang hat. Für Komfort sorgen ergonomische Kontaktpunkte und eine RockShox-Paragon-Gabel mit 65 mm Federweg.

Der komplette Überblick in einem Sammelwerk – 162 E-Bikes für 2021, alle getestet und bewertet: Der Radfahren.de E-Bike-Kaufberater 2021 – jetzt ab 7,80 Euro bestellen!

Wartungsarm

Wie es sich für ein Urbanbike gehört, ist die Sitzposition leicht sportlich-gestreckt. Der Lenker ist relativ schmal, das erleichtert vor allem das Fahren in Engstellen und im dichteren Fahrradverkehr. Die ergonomischen Kontaktpunkte Sattel und Griffe beugen Ermüdungen vor. Nicht Standard an Stadträdern: Zwei-Finger-Bremsgriffe. Die unterstreichen den sportlichen Auftritt, sind aber an einem Alltagsrad etwas weniger praktisch als breitere Hebel.

Ein Höhepunkt ist die Antriebseinheit: Wartungsarm dank Nabenschaltung und Carbon-Riemen unterstützt der Active-Line-Motor durchaus kraftvoll, trotzdem sensibel. Das passt sehr gut zu einem Stadtrad. Auf Tour ist er ebenso angenehm, auch wegen seines leisen Laufs. Die Enviolo-Schaltnabe ist stufenlos und ebenfalls wartungsarm. Die Magura-Bremsen mit 180-mm-Rotoren sind genau richtig dimensioniert für das 25-Kilogramm-Rad.

Detailaufnahmen des E-Bikes

HNF-Nicolai SD3, E-Bike, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

HNF-Nicolai SD3, E-Bike, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

HNF-Nicolai SD3, E-Bike, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

HNF-Nicolai SD3, E-Bike, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

HNF-Nicolai SD3, E-Bike, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

HNF-Nicolai SD3 im Test: Fazit

Das HNF-Nicolai SD3 macht viel Spaß. Die Komponenten sind sehr bewusst gewählt, die Geometrie lädt zum zügigen Dahingleiten ein. Der Gepäckträger dürfte robuster sein.

Positiv: Design, wartungsarmer Antrieb mit effizientem Motor, Made in Germany

Negativ: Etwas kurze Spritzschützer, geringe Maximalbelastung des Gepäckträgers

HNF-Nicolai SD3, E-Bike, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

HNF-Nicolai SD3 im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das HNF-Nicolai SD3? Mehr Informationen erhalten Sie auf der HNF-Nicolai-Website.

HNF-Nicolai SD3: Technische Details und Informationen

Reichweite 95 km
Preis 3790 Euro
Rad-Gewicht 25,7 kg (mit Pedalen)
zul. Gesamtgewicht 150,0 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 46,5, 54,5*

* Testgröße

Ausstattung des HNF-Nicolai SD3

Rahmenmaterial Aluminium
Gabel RockShox Paragon, 65 mm
Bremsen hydr. Scheibenbremsen, Magura MT4, 180/180 mm
Schaltung stufenlose Nabenschaltung, Enviolo
Lichtanlage v: Supernova E3 Mini 2 / h: Supernova E3 Tail light
Bereifung Continental Contact, 622-47
Sonstiges Carbon-Riemenantrieb, viele Konfigurationsmöglichkeiten

­Antrieb des HNF-Nicolai SD3

Antriebskonzept Mittelmotor Bosch Active Line, 50 Nm, Display: Bosch Purion
Akkukapazität 500 Wh

Alles zum E-Bike-Test 2021

E-Bike-Test 2021: Diese Pedelecs haben wir getestet
Die besten E-Bikes 2021: Alle ausgezeichneten Räder im Überblick
Ablauf beim E-Bike-Test 2021: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2021: Alle Themen der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2021: Alle Themen der zweiten großen Test-Ausgabe
E-MTB-Test 2021: E-Mountainbikes im Vergleich
Gewinnspiel: E-Cargobike im Wert von 8370 Euro gewinnen
Gewinnspiel: E-Bike im Wert von 4000 Euro gewinnen

Schlagworte
envelope facebook social link instagram