Mehr in unserem aktuellen Heft  
Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur, Test, Megatest, Reiserad, Kaufberatung
Bewertung
1,2 - Sehr gut
Gewicht
16,5 kg
Preis
8765 Euro
Test

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur: Reiserad im Test – Kauftipp

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur: Reiserad im Test – Kauftipp

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur im Test: Willst du ewig reisen?

Das Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur ist eine moderne Interpretation des klassischen Reiserads. Wo liegen die Stärken und Schwächen? Der Test.
BEWERTUNG
1,2 - Sehr gut
GEWICHT
16,5 kg
PREIS
8765 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Beständigkeit und Variabilität – diesen Gegensatz vereint das Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur. Die Garchinger Räder sind ausschließlich aus Titanrohren gebaut, dem wohl unverwüstlichsten Rahmenmaterial. Wer hier zugreift, muss zwar hoch investieren, bekommt dafür aber sehr lange Haltbarkeit und exzellent ausgearbeitete Rahmen und Gabel mit innenliegenden Zügen und mit perfektem Ausfallende samt integrierter Ständeraufnahme. Die Rohre sind in Form und Stärke mehrfach konifiziert. Breite Achsen (Boost-Standard) sorgen für präzise Stabilität. So entsteht auch das herausragende Systemgewicht von 206 Kilogramm!

Dazu passt das ausgesucht hohe technische Niveau aller Komponenten. Angefangen beim Pinion-Getriebe mit der Cinq-Schaltbox über die SON-Lichtanlage bis zu Titan-Anbauteilen. Falkenjagd Rahmendesign ist immer auch Plattform für unterschiedliche Spezifikationen. Hier etwa sind Trekking- oder Rennlenker möglich genauso wie schlanke 28er und breite 27,5er Bereifung.

Radfahren 1-2/2021, Megatest, Banner

Der größte Vergleichstest im Jahr 2021: 41 Fahrräder im Test – jetzt in der Radfahren 1-2/2021. Hier können Sie die Ausgabe als E-Paper oder Printmagazin bestellen!

Präzise und komfortabel

Das sportliche Reiserad hat bei leichter Sattelüberhöhung eine moderate Sitzposition in petto. Der Griff an die Hörnchen macht es etwas sportlicher. In allen Positionen hat man das kräftige, komfortable Multipositionssteuer sehr gut in der Hand und damit stets volle Kontrolle über das agile Rad. Die Schalthebel sind vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber gut zu greifen.

Zum Schalten muss man am Testrad, ungewohnt, leicht den Druck aus der Kurbel nehmen, dann flutscht es geschmeidig. Trotz aller Wendigkeit, lässt sich das Hoplit nicht aus der Ruhe bringen, wenn es geradeaus laufen soll. Überhaupt liegt es sehr gut auf der Straße, oder dem Feldweg, mit seinem tiefen Schwerpunkt und der stabil robusten Abstimmung. Komfort ist dem Rahmen in großem Umfang eingeimpft, sodass auch ruppige Strecken den Schrecken verlieren.

Detailaufnahmen des Reiserads

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur, Test, Megatest, Reiserad, Kaufberatung

Das hochwertige, robuste und elegante Steuer

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur, Test, Megatest, Reiserad, Kaufberatung

Edle Nabe mit stabiler Breite

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur im Test: Fazit

Das Falkenjagd Hoplit Pi ist die moderne Interpretation des klassischen Reiserades. Zudem ist es exklusiv hochwertig und bis ins Kleinste exzellent ausgearbeitet.

Positiv: Haltbarkeit, Qualität, Komfort, Variabilität, lange Schutzbleche, viele Flaschenhalter-Ösen, 3 Rahmenformen

Negativ: Entlastung beim Schalten nötig, Schaltzüge etwas unschön lang

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur, Test, Megatest, Reiserad, Kaufberatung

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Falkenjagd-Website.

Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur: Technische Details und Informationen

Preis 8765 Euro
Rad-Gewicht 16,5 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 188,5 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: S, M, L*, XL, XXL; Trapez: M, L; Tiefeinst.: M, L

*Testgröße

Ausstattung des Falkenjagd Hoplit Pi Randonneur

Rahmenmaterial Titan
Gabel Titan, starr
Schaltung Pinion C1.12; Schaltbremshebel: Cinq; Schaltbox: Cinq
Entfaltung 1,45– 8,70 m
Laufrad Naben: Nabendynamo SON 28 15 110/ Tune Singelspeed; Felgen: Mavic EX 1030, 36 Loch
Reifen Schwalbe Marathon Almotion, 28“, 55 mm
Bremsen TRP Hylex, Magura Bremsscheiben 180/180 mm
Cockpit Vorbau: Falkenjagd Titan, Lenker: Acros Gravel Bar, Lenkerband: San Marco Ultra Grip
Sattelstütze Falkenjagd Titan
Sattel Brooks Flyer
Lichtanlage SON Edeluxe II/ SON
Sonstiges Träger: Falkenjagd Axios Titan; Schutzbleche: SKS Bluemels; Ständer: Hebie; Titan-Flaschenhalter, Klingel: Spurcycle

Alles zum Megatest 2021

Megatest 2021: Diese Fahrräder haben wir getestet
Ablauf beim Megatest 2021: So haben wir getestet
Radfahren 1-2/2021: Alle Themen und Inhalte der Megatest-Ausgabe im Überblick
Gewinnspiel: E-Cargobike im Wert von 8370 Euro gewinnen!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram