Mehr in unserem aktuellen Heft  
DOUZE Cycles G4 Brose Black Box, Test, Kaufberatung, Lastenrad
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
45,0 kg
Preis
5868 Euro
Test

DOUZE Cycles G4 Brose Black Box: Familienrad im Test

DOUZE Cycles G4 Brose Black Box: Familienrad im Test

DOUZE Cycles G4 Brose Black Box: Viel Platz

Das DOUZE Cycles G4 Brose Black Box ist ein sportliches Familienrad mit kräftigem Motor und starkem Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
45,0 kg
PREIS
5868 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

DOUZE Cycles ist eine Lastenrad-Marke aus Frankreich mit belgischen Wurzeln. Das Programm umfasst eine modulare Plattform mit zwei Rahmenformen und verschiedenen Längen. Unser Testrad DOUZE Cycles G4 Brose Black Box ist die Familienvariante mit großer Kunststoff-Box inklusive Doppelsitzbank und tiefem Fahrer-Durchstieg.

Das mitgelieferte Verdeck ist optional. Interessant und einzigartig ist auch die offene „Tretlager“-Konstruktion, bei der verschiedene Antriebe relativ einfach eingesetzt werden können: Kettenschaltung, Pinion, Motor. Hier ist der 90 Nm starke Brose Drive S installiert. Die doppelte Seilzuglenkung als Eigenentwicklung gibt es seit zwölf Jahren und ermöglicht einen Lenkeinschlag von +/-75 Grad.

Radfahren 3/2021, Banner

16 Lastenräder und 19 gefederte Sattelstützen im Test, Manuel Neuer im Radfahren-Interview und der beliebteste Radfernweg Deutschlands – hier können Sie die Radfahren 3/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Wendig und sportlich

Das DOUZE hat zwar eine variable Lenkerhöhe, eine sportliche Haltung passt aber ganz gut. Auffällig ist, wie gut, leicht und direkt sich das G4 fährt, wenn es unbeladen ist. Mit der Unterstützung des sehr gut abgestuften, und relativ leisen, Motors nimmt es zügig Tempo auf. Dass er unter Last, sprich Steigung, beim Schalten kurz aussetzt, irritiert zunächst, fühlt sich dann aber natürlich an.

Die Lenkung spricht sehr direkt ohne jegliche Verzögerung an und das Rad lässt sich agil manövrieren. Selbst in engen Kellern ist das Rad trotz der Länge noch gut bewegbar.

Toll ist auch, dass alles sauber verlegt und dennoch gut erreichbar ist. Von seiner direkten Souveränität verliert das G4 zwar leicht, aber merklich etwas, wenn die Box besetzt oder beladen ist. Dann erfährt man eine leichte Flexibilität im Rahmen. Der Messenger-Rahmen mit hohem Oberrohr würde wohl Abhilfe schaffen. Etwas Kritik gibt es für das Verdeck, da die Verschlüsse leicht umständlich sind und von hinten Regen und Wind eindringen kann. Der breite Ständer stellt das Rad sicher auf und lässt sich sehr gut bedienen.

Lastenrad-Test 2021: 16 Transporträder für Familie und Cargo

Detailaufnahmen des Familienrads

DOUZE Cycles G4 Brose Black Box, Test, Kaufberatung, Lastenrad

DOUZE Cycles hat’s erfunden: die Seilzuglenkung

Die geräumige Kunststoff-Box mit höhenverstellbarer Sitzbank

DOUZE Cycles G4 Brose Black Box im Test: Fazit

Das DOUZE G4 ist ein sportlicher Familientransporter. Der Motor kräftig, die Technik fein und der Preis ein echt starkes Argument.

Positiv: Direkte Lenkung, Fahrverhalten leer, viel Platz, kräftiger Motor, Preis-Leistung

Negativ: Etwas eingeschränktes Gesamtgewicht, sehr lang

DOUZE Cycles G4 Brose Black Box, Test, Kaufberatung, Lastenrad

DOUZE Cycles G4 Brose Black Box im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das DOUZE Cycles G4 Brose Black Box? Mehr Informationen erhalten Sie auf der DOUZE-Cycles-Website.

DOUZE Cycles G4 Brose Black Box: Technische Details und Informationen

Preis 5868 Euro
Rad-Gewicht 45,0 kg (mit Pedalen)
Zuladung gesamt/Ladefläche** 180 kg / 100 kg
Größen Einheitsgröße: 1,50 – 1,90 m

* Testgröße ** Zuladung = Fahrer und Gepäck

Ausstattung des DOUZE Cycles G4 Brose Black Box

Rahmen Aluminium
Gabel Federgabel, 80 mm
Motor/Display Brose Drive S, 90 Nm/ Brose Allround
Akkukapazität 636 Wh
Schaltung Kettenschaltung Sram X9; Hebel: Sram X5, 9-Gang
Laufrad Naben: Alu/Alu, Freilauf; Felgen: Alu Disc, 36-L.
Reifen Schwalbe Big Ben Plus 20“/26“, 55 mm
Bremsen hydr. Disc Tektro Gemini, 180/180 mm
Cockpit Vorbau: Alu, höhenverstellbar; Lenker: Alu; Griffe: Velo ergon.
Sattelstütze Aluminium, starr
Sattel Velo
Lichtanlage B+M Eyc E/ B+M Secula E
Sonstiges Box: Kunststoff; 2er-Sitzbank, Wetterverdeck, Kettenschloss
Schlagworte
envelope facebook social link instagram