Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung
Bewertung
90 - Sehr gut
Gewicht
29,85 kg
Preis
3899 Euro
E-Bike-Test

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus: E-Bike im Test

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus: E-Bike im Test

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus: Kultivierter Stadtgenuss

Das Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus ist ein stilvolles E-Bike für die Stadt mit ansprechenden Fahreigenschaften und guter Ausstattung. Der Test.
BEWERTUNG
90 - Sehr gut
GEWICHT
29,85 kg
PREIS
3899 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Der niederländische Radhersteller Batavus blickt auf eine nunmehr 118-jährige Firmengeschichte zurück. Die fünf, auch für 2022, sich selbstverschriebenen Parameter: Qualität, Sicherheit, Umweltschutz, Komfort und Design. Letzteres sticht beim eleganten Alu-Rahmen des Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus mit glatten Schweißnähten ins Auge.

In stilvollem Imperial-Blue gefärbt, beherbergt das Chassis die reichweitenstarke 625-Wh-Batterie im Oberrohr – durch eine nach oben abnehmbare Kunststoffverkleidung leicht zugänglich. Apropos: Die von einer Gummikappe geschützte Ladebuchse ist ebenso in angenehmer Höhe wie das Akku-Schloss.

Stichwort Komfort: Der tiefe Einstieg begünstigt bequemes Auf- und Absteigen, der Lenker ist großzügig zum Fahrer hin gekröpft und via Satori-Vorbau höhen- und neigungsverstellbar. Der breite Selle Royal Coast-Sattel sitzt auf einer XLC-Federsattelstütze, die moderate Unebenheiten auf unserer Testfahrt angenehm ausgleicht.

Zügig und komfortabel

Der Bosch Performance-Motor schiebt gleichmäßig an, werkelt kultiviert und ist für seine Effizienz bekannt. Die Shimano 5-Gang-Schaltnabe kann problemlos den vollen Aggregat-Drehmoment nutzen, ist gekapselt und schaltet sportlich schnell – auch unter Last. In unteren Gängen besitzt sie enge Abstufungen, die große Entfaltung findet spürbar im vierten und fünften statt. Begünstigt durch leichtläufige 47-mm-Pneus, lässt sich mit gutem Mix aus Laufruhe und Agilität flink durch enge Kurven manövrieren.

Ideale Wahl für die Stadt: der robuste, wartungsarme Gates-Riemen. Die Scheibenbremsen arbeiten ebenso zuverlässig (und packen im Regen knackig zu) wie die leuchtstarke Spanninga-Lichtanlage. Großes Plus für Kettenschutz und Kunststoff-Spritzschützer, die aufwirbelnden Schmutz verlässlich vom Fahrer fernhalten.

E-Bike-Kaufberater 2022, Banner

Hier können Sie den E-Bike-Kaufberater 2022 als Printmagazin oder E-Paper bestellen

Detailaufnahmen des E-Bikes

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus im Test: Fazit

Antrieb, Schaltung, Komfort – Batavus gelingt mit dem Finez E-Go Power EP ein stilvolles Stadtrad mit harmonischen Fahreigenschaften und zuverlässiger Vollausstattung.

Positiv: Antriebssystem, Reifen, Rahmengrößen, Radschützer

Negativ: Vergleichsweise hohes ­Gewicht, Sattel etwas breit/weich

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Batavus-Website.

Technische Details und Informationen

Preis 3899 Euro
Rad-Gewicht 29,85 kg (mit Pedalen)
Zul. Gesamtgewicht 130,0 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 53, 57, 61 cm; Tiefeinst.: 48, 53*, 57, 61 cm

* Testgröße

Ausstattung des Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus

Rahmen Aluminium
Gabel Batavus Aerflow, 40 mm
Bremsen Hydr. Scheibenbremsen, Tektro HD-T386, 160/160 mm
Schaltung Nabenschaltung, Shimano Nexus, 5 Gänge
Lichtanlage v: Spanninga Airflow / h: Spanninga Vizi
Bereifung Schwalbe Road Cruiser Plus , 47-622
Sonstiges gefederte XLC-Sattelstütze, Gepäckträger (b. 27 kg) m. Federklappe, Rahmenschloss, Spritzschützer mit Flossen

­Antrieb des Batavus Finez E-Go Power Exclusive Plus

Antriebskonzept Mittelmotor, Bosch Performance Line, 65 Nm, Display: Bosch Intuvia
Akkukapazität 625 Wh
Reichweite 90 km

Alles zum E-Bike-Test 2022

E-Bike-Test 2022: Diese Pedelecs haben wir getestet
Die besten E-Bikes 2022: Alle ausgezeichneten Räder im Überblick
Ablauf beim E-Bike-Test 2022: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2022: Alle Themen der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2022: Alle Themen der zweiten großen Test-Ausgabe
E-Bike-Kaufberater 2022: 120 E-Bikes im Test – das große Sammelwerk
Verlosung: Gewinnen Sie ein Kreidler-E-Bike im Wert von 3900 Euro

Schlagworte
envelope facebook social link instagram