Mehr in unserem aktuellen Heft  
Rhein-Radweg, Reise, Radreise

Rhein-Radweg – Fahrradtouren, Highlights und Etappen entlang des den Rheins

Unterwegs in Deutschland: Der Rhein-Radweg

Rhein-Radweg – Fahrradtouren, Highlights und Etappen entlang des den Rheins

Lassen Sie sich auf dem Rhein-Radweg von Sehenswürdigkeiten am Wegesrand inspirieren und genießen Sie wunderbare Natur beim entlang Radeln.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Der Rhein-Radweg ist circa 1.200 Kilometer lang und verläuft, wie der Name verrät, die meiste Zeit entlang des imposanten Rheins. Er startet an der Quelle des Flusses in den Schweizer Alpen und geht bis hin zur Mündung in die niederländische Nordsee.

Egal ob Anfänger oder fortgeschritten; ob mit der ganzen Familie oder alleine – für jedes Leistungsniveau ist etwas dabei. Vorbei an herrlicher Natur, schönen Flusslandschaften, mittelalterlichen Städten, imposanten Burgen, zahlreichen UNESCO-Welterbestätten, ist die weltberühmte Romantik des Rheins zu spüren.

Kurz zusammengefasst: Infos zum Rhein-Radweg

  • Länge ca. 1.230 km
  • Vom Beginn des Weges in den Schweizer Alpen bis Chur muss mit großen Steigungen gerechnet werden. Ab Chur bis hin zur Nordsee verläuft die Strecke meist flach, allerdings kommen vereinzelt kleinere Anstiege vor.
  • Die Beschilderung entlang des Radwegs ist bisher noch nicht ganz einheitlich. Sie variiert in manchen Abschnitten und auch in den jeweiligen Ländern. Überwiegend ist er durch das “EuroVelo15”-Logo gekennzeichnet.
  • Zu Beginn zwischen Andermatt und Chur verläuft der Radweg zwar über befestigte Forstwege, die aber gut und gerne mal Off-Road-Charakter haben können. Ab Chur bis hin zur niederländischen Grenze verläuft der Weg durchgehend asphaltiert.

Beim Rhein-Radweg kommt jeder Radfahrer auf seine Kosten

Auf dem Rhein-Radweg findet sich für jeden ein passender Abschnitt. Zu Beginn der Strecke in den Schweizer Alpen können sich sehr sportliche Fahrer und Naturfreunde, aufgrund der Steigungen, austoben. Hier kann das Wetter auch mal ein wenig schlechter sein und die Wege zu einer echten Herausforderung machen. Sehr gemütlich hingegen wird es zwischen Mainz und Köln; ein Abschnitt für die ganze Familie mit zahlreichen Rastmöglichkeiten. Auf dem niederländischen Teil ist es zwar schön flach, allerdings kann es dort sehr windig sein und die Etappen sind für Anfänger recht schwierig. Um die sportliche Belastung auf einer längeren Radtour auszugleichen, kann CBD sehr förderlich sein. Die besten CBD Kapseln im Test gibt es hier.

Radeln vom Herzen der Schweiz bis hin zur holländischen Nordsee

Der Rhein-Radweg beginnt im Quellgebiet des Rheins, hoch in den Schweizer Alpen, in Andermatt. Hier findet man Bergpanorama der Superlative. Entlang des wilden Alpenrheins erreicht man, zum Teil über kräftige Steigungen, Chur (die älteste Stadt der Schweiz). Vorbei am Rheinfall bei Schaffhausen, führt er über Basel zum Oberrhein, an Mainz vorbei, ins Elsass. Er führt an Dom-Städten wie Speyer und Worms, bekannten Weinregionen, Burgen und Schlössern, an den Mittelrhein. Vorbei am Loreley-Felsen, entlang des Niederrheins, über die Grenze nach Holland, wo er langsam in die Nordsee mündet.

Die beste Reisezeit

Natürlich kommt es bezüglich der Reisezeit auch immer auf die jeweiligen Etappen an, allerdings ist es aufgrund von Schneefällen geschickt, generell erst ab Mai Radtouren zu planen. Bis Oktober hat man dann ab Chur sehr mildes Klima, um den Radweg bis zum Nordsee zu bewältigen. Ab Holland kann es aber teilweise zu kräftigem Gegenwind kommen.

So reist man am besten an

Egal wo die Reise beginnt. Alle Etappen Start- und Endpunkte sind bequem mit der Bahn oder dem PKW zu erreichen. Beim Reisen mit der Bahn sollte man lediglich die Fahrradmitnahme vorher abklären. Ebenso befinden sich entlang des Rhein-Radwegs in größeren Städten wie Zürich, Frankfurt am Main, Rotterdam etc. auch Flughäfen, wobei man via Flugzeug die Fahrradmitnahme vorher anmelden muss.

Gibt es auch Abkürzungsmöglichkeiten?

Sollte eine Panne passieren, das Wetter nicht mitspielen oder sonst irgendetwas dazwischen kommen, gibt es Möglichkeiten “abzukürzen”. Wie oben bereits beschrieben, sind viele Orte am Rhein-Radweg sehr gut an die Bahn angebunden, ebenso fahren auf dem Rhein oft auch Linienschiffe, die ggf. ebenso in Richtung Heimat fahren.

Empfehlenswerte Einzeltouren auf dem Rhein-Radweg

Alle Etappen des Rhein-Radwegs sind imposant und äußerst sehenswert. Besonders die Etappe von Chur nach Buchs führt durch ein immer breiter werdendes Tal mit traumhafter Alpenkulisse. Von St. Margrethen nach Kreuzlingen führt der Weg direkt am Ufer des eindrucksvollen Bodensees entlang. So könnten wir nun ewig weiter machen, bis wir alle 24 Etappen aufgelistet hätten. Überzeugen Sie sich selbst vom wunderbaren Rhein-Radweg.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram