160x600
Auch 2018 findet wieder die Mut-Tour statt
Tandem-Aktion

MUT-TOUR 2018 – Mit dem Fahrrad über Depression aufklären

Wer ist bei der MUT-TOUR 2018 dabei?

Auch 2018 startet wieder die MUT-TOUR, deren radfahrende Teilnehmer sich für weniger Angst und Scham im Umgang mit Depression engagieren. Jetzt werden Mitfahrer für die Tandem-Aktion im Sommer gesucht. Ob mit und ohne Depressionserfahrung spielt bei der Teilnahme keine Rolle.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Seit 2012 gibt es alle zwei Jahre die MUT-TOUR, organisiert von der Deutschen DepressionsLiga. Dabei fahren Menschen mit und ohne Depressionserfahrung über mehrere Tage gemeinsam Tandem und setzen sich dabei für eine Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen ein. Diese Aufgabe der Öffentlichkeitsarbeit ist wichtig, aber die Teilnahme bedeutet auch Abenteuer und viel Gemeinschaft.

Aktionstage in 60 Städten

Die Teilnehmer sind zwischen Juni und September 2018 in Sechserteams in Deutschland unterwegs und treffen unterwegs Journalisten. Sie legen dabei rund 60 Kilometer pro Tag mit dem Fahrrad zurück und übernachten im Zelt bzw. bei privaten Gastgebern. Gleichzeitig gibt es Aktionstage in etwa 60 Städten, bei denen sich auch lokale Vereine vorstellen. Die Teilnehmer zeigen mit ihren persönlichen Geschichten Einsatz für mehr Wissen und Offenheit im Umgang mit Depressionen, auch machen sie betroffenen Mut. An den einzelnen Etappen können Menschen mit und ohne psychische Erkrankungen teilnehmen, auch ein ausgewiesener Sportler muss man für die Tour nicht sein. Seit 2012 haben 134 Personen teilgenommen und insgesamt 25.500 km zurückgelegt. Auf diese Weise hat die MUT-TOUR mehr als 2000 ermutigende Zeitungsartikel sowie Hunderte Online-, Radio- und TV-Veröffentlichungen zum Projekt und seinem Anliegen auf den Weg gebracht.

Die MUT-TOUR im Video

Etappen-Teilnahme MUT-TOUR 2018 auf Vimeo.

Mitmach-Wochenenden im Frühjahr

Wer vorher die anderen Teilnehmer und die Aktion besser kennen lernen will, kann sich jetzt für ein Mitmach-Wochenende in der Nähe von Kassel anmelden. Bei den Kennenlern-Wochenenden kann jeder für sich herausfinden, auf welche Art er die MUT-TOUR unterstützen und über Depression aufklären will. In diesem Frühjahr gibt es dafür zwei Termine: 23. bis 25. März oder 20. bis 22. April. Für diese Mitmach-Wochenenden bestenfalls schon jetzt anmelden!

Mehr Informationen zum Projekt und zu den Teilnahmemöglichkeiten gibt es unter www.mut-tour.de/etappe.

Streckenkarte der Mut-Tour 2018

Streckenkarte der Mut-Tour 2018

Unterstützer der MUT-TOUR

Trägerverein der MUT-TOUR ist Betroffenenverband die Deutsche DepressionsLiga. Finanziell unterstützt wird die Aktion von Die Barmer, Aktion Mensch und die Deutsche Rentenversicherung Bund. Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe, das Bündnis gegen Depression, der Deutsche Behindertensportverband und der Fahrrad-Club ADFC e.V. sind weitere Partner der MUT-TOUR.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram