S-Pedelec-Liegerad

Mit dem S-Pedelec zur Arbeit

Mit dem Rad zur Arbeit - mal anders!

125 Kilometer weit ist der Arbeitsweg des ElektroRad-Chefredakteurs Daniel O. Fikuart. Eigentlich legt er den Weg in Fahrgemeinschaft mit dem Auto zurück - aber nicht diesmal. Er fuhr mit einem HP Velotechnik-S-Pedelec von Regensburg aus ins Büro nach Ismaning. Los ging es um kurz vor sechs Uhr - die Sonne war gerade aufgegangen. Erste Eindrücke gibt es hier.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Das HP Velotechnik Scorpion diente dem ElektroRad-Chefredakteur Daniel O. Fikuart als Pendler-Bike. Mit an Bord des S-Pedelecs: Ein 400-Watt Hecknabenmotor. Von Regensburg aus ging es durch die Hallertau bis nach Ismaning. Gesamtstrecke: Rund 125 Kilometer. Start bei Sonnenaufgang. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei rasanten 35 Stundenkilometern! Erste Eindrücke gibt es in der Diashow.

 

Mit dem Rad zur Arbeit - mal anders: 125 Kilometer von Regensburg nach Ismaning.

Start bei Sonnenaufgang: Gegen 6 Uhr am Morgen ging es los.

Durch die Frontlanpe (und die Heckbeleuchtung) ist das Liegerad gut zu sehen.

Sonnenaufgang beim Race nach Ismaning.

Beste Bedingungen für eine wahrlich epische Tour.

Am frühen Morgen durchziehen noch Nebenschwaden die Wiesen.

Im Durchschnitt schafft unser Fahrer elektrisch unterstützte 35 Kilometer in der Stunde.

Das S-Pedelec ist dynamisch und schnell!

Unterwegs.

Das Terrain ist alles andere als flach. Immer wieder gibt es Anstiege, die Energie kosten - für Akku und Beine.

Leichtbau und Elektroantrieb meets Schwerlast-Diesel.

Begegnungsverkehr auf dem Radweg: Neugierige Blicke inklusive.

Das S-Pedelec unterwegs gen Süden.

Strecke machen.

Die Tour führte auch über Kopfsteinpflaster.

Das S-Pedelec geht ordentlich nach vorn.

Vorbei an den fast reifen Hopfendolden in der Hallertau.

Sicher ist sicher: An viel befahrenen Straßen weicht unser Fahrer auf den Radweg aus - Mofa frei!

Das Windschild vermindert den Luftwiderstand des Liegerads.

Der Elektromotor des S-Pedelec von HP Velotechnik unterstützt bis etwa 45 km/h.

Die Stimmung ist gut, das HP Velotechnik rollt hervorragend.

Die ganze S-Pedelec-Geschichte in der nächsten ElektroRad

Einen ausführlichen Bericht und eine Beschreibung des spannenden Liegerads gibt es in der nächsten Ausgabe der ElektroRad. Erster Erscheinungstag ist Samstag, 29. September 2018.

Hier übrigens auch unser Bericht zum 25-jährigen Jubiläum von HP Velotechnik.

Jetzt Prämie sichern!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram