Mehr in unserem aktuellen Heft  
aktiv Radfahren Sonderausgabe Corona

aktiv Radfahren: Das kostenlose Spezial für die Corona-Krise

Wir vs. Corona: Die kostenlose Sonderausgabe der aktiv Radfahren

aktiv Radfahren: Das kostenlose Spezial für die Corona-Krise

Die Corona-Pandemie legt das öffentliche Leben in großen Teilen lahm. Wir wollen Ihnen die Zeit etwas versüßen und stellen Ihnen kostenlos die schönsten Geschichten der letzten Jahre aktiv Radfahren zusammen.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Corona-Krise hat unser Leben verändert: Restaurants und Cafés sind größtenteils zu, Sportvereine und Kinos, Theater und Museen machen dicht, Events fallen aus. Damit Sie die freie Zeit sinnvoll nutzen können, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Radclub Lektüre aus den letzten Jahren aktiv Radfahren für Sie zusammengestellt.

Inhalt

  • Die Entwicklung des Fahrrads
  • Thorsten Schröder im Interview: Zwei Leben
  • Dehnübungen für zu Hause: So bleiben Sie fit!
  • Weg mit dem Winterspeck: Unsere Tipps
  • Geht autofrei leben überhaupt? 10 Gründe für den Umstieg
  • Fahrräder online kaufen: Pro und Contra
  • u.v.m.
Banner, aktiv Radfahren 4/2020

Pinion-Trekkingräder, Packtaschen und der große Finanzcheck: Jetzt die aktiv Radfahren 4/2020 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Tagesschau-Sprecher Thorsten Schröder im Interview

Den Beginn macht ein Überblick zur Entwicklung des Fahrrads und welche technischen Meilensteine damit einhergingen. Spannend! Aus unserer beliebten Serie „Persönlichkeiten auf dem Rad“ haben wir das Interview mit Tagesschau-Sprecher Thorsten Schröder ausgesucht.

Wussten Sie, dass dieser auch Thriatlet ist und bereits am Iron Man in Hawaii teilgenommen hat? Wir geben Tipps zum FItbleiben in den eigenen vier Wänden – nämlich durch die richtigen Streching-Übungen für Radfahrer – und verraten, wie Sie den angefutterten Winterspeck loswerden. Denn durch richtige Ernährung und ausreichend Bewegung lassen sich durchaus ein paar Kilos abnehmen, ohne dass man sich quälen muss.

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Fahrrad: Das ideale Fortbewegungsmittel

Für Ihre Reiseträume wird unsere Sonderausgabe ergänzt durch drei schöne Storys, die uns unter anderem an den Watzmann in Bayern, ins italienische Umbrien und zu den norwegischen Lofoten führen. Vielleicht eine Inspiration für die Radreise im nächsten Jahr!?

Ich hoffe sehr, dass sich die Lage in Deutschland und weltweit bald wieder stabilisiert hat und Normalität einkehren kann. Was aber auch jetzt geht: Radfahren. Das Fahrrad ist ja auch ohne Pandemie das ideale Fortbewegungsmittel, um fit und gesund sowie bei guter Laune zu bleiben. In Krisenzeiten zeigt sich einmal mehr, wie gut uns das Radfahren tut. Vielleicht machen Sie jetzt entspannte Ausfahrten (mit Abstand!) gegen den Lagerkoller, nutzen das Rad verstärkt als Alternative zu Bus und Bahn – das empfiehlt sogar Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Und das empfehlen auch wir!

Bleiben Sie möglichst gesund und passen Sie auf sich auf. Achja, die Kollegen des Magazins ElektroRad haben eine ähnliche Sonderausgabe zusammengestellt. Der Blick über den Tellerrand kann sich lohnen.

Viel Freude beim Schmökern und Lesen!

Johanna Nimrich, Redaktionsleitung

Hier die kostenlose Ausgabe der aktiv Radfahren herunterladen

Schlagworte
envelope facebook social link instagram